Skip to main content

Industrie | Symposium

Hinweise zu den Industrie-Symposien

 

Bitte finden Sie im Folgenden alle wichtigen Informationen zu den Industrie-Symposien.
Die Aufsstellung und das Programm der Industrie-Symposien finden Sie unter dem Reiter Programm.

 

Organisatorische Informationen
 

Veröffentlichung Ihres Vortrags

Finden Sie hier das Schreiben zur Veröffentlichung der Inhalte Ihres Vortrags. Mit Ihrer Zustimmung können wir Teilnehmern/innen auch im Anschluss an den Kongress, nach dem 7. – 9. Juli 2020 die Möglichkeit bieten, Ihre Präsentation nachträglich anzusehen. Bitte bedenken Sie, dass Sie mit Ihrer Zustimmung einen wichtigen Beitrag zur Fortbildung in der Nuklearmedizin leisten! Senden Sie uns das Formular bitte unterschrieben bis spätestens zum 1. JuLi 2020 retour.

 


 

Technische Informationen 


Technische Informationen

Zur Vorbereitung und Unterstützung finden Sie hier den technischen Leitfaden unseres Technikpartners LUXAV.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Support-Team von LUXAV unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Email: nuklearmed@luxav.de
Fon: +49 561 9518977 (werktags von 10 bis 16 Uhr)
 

Live-Präsentation

Die Live-Präsentation findet über den Anbieter Zoom (zoom.us) statt. Bitte laden Sie sich das entsprechende Programm rechtzeitig herunter und testen Sie es vorab hinreichend. Ein Zoom-Test-Lauf ist im Vorfeld des Kongresses für alle Referenten und Vorsitzenden geplant. Dort wird man die technischen Voraussetzungen des eigenen Geräts prüfen und mit dem Technikdienstleister LUXAV im Zusammenspiel das Präsentieren über Zoom testen können. Eine Einladung hierzu folgt noch.
 

Test-Lauf

Ein Zoom-Test-Lauf ist im Vorfeld des Kongresses für alle Referenten und Vorsitzenden geplant. Dort wird man die technischen Voraussetzungen des eigenen Geräts prüfen und mit dem Technikdienstleister LUXAV im Zusammenspiel das Präsentieren über Zoom testen können. Einladungen hierzu erhalten Sie kurzfristig per E-Mail.


Hinweise zur Nutzung von Zoom

Für jeden der zwei geplanten Live-Streaming-Stränge im Rahmen des virtuellen Kongresses ist eine administrativ betreute und überwachte Web-Konferenz über Zoom vorgesehen, in die sich ausschließlich Referenten und Vorsitzende einwählen dürfen, um zu präsentieren. Alle Zoom-Meetings werden zugangsgeschützt und die Zugangsdaten werden nur an Berechtigte übermittelt. Darüber hinaus wird die Warteraum-Funktion von Zoom genutzt, die es erlaubt, nur die für die jeweils aktuelle Sitzung relevanten Referenten und Vorsitzenden anhand ihres Namens aus dem Warteraum in die aktive Web-Konferenz einzulassen und abschließend wieder in diesen zu entlassen.

Datenschutz
Für die Präsentation der Vorträge werden in keinem Fall Dateien über Zoom ausgetauscht. Alle Referenten und Vorsitzenden sind angehalten, Ihre Beiträge im Vorfeld völlig unabhängig von Zoom hochzuladen, damit eine Zuspielung aus der Sendezentrale direkt in den Live-Stream erfolgen kann. Über Zoom wird den Referenten und Vorsitzenden lediglich per Fernsteuerungsfunktion ermöglicht, die in der Sendezentrale laufende Bildschirmpräsentation zu steuern, sich per Audio-Übertragung zu äußern und sich ggf. per Webcam zu zeigen.

Aufzeichnung
Die Web-Konferenzen der Veranstaltung werden nicht über Zoom aufgezeichnet. Sie liegen also abschließend auch nicht auf möglicherweise außereuropäischen Servern von Zoom. Darüber hinaus wird die individuelle Aufzeichnungsfunktion für alle Konferenzteilnehmer deaktiviert. 


Deadline zur Einreichung Ihres Vortrags

Die Deadline für die Einreichung Ihrer Beiträge ist Sonntag, der 5. Juli 2020.
Bitte laden Sie Ihre Präsentation in Ihrem persönlichen Upload-Link hoch.