Skip to main content

MTRA-Programm

MTRA-Tagung 2020 im Überblick

 

Dienstag, 7. Juli 2020 bis Donnerstag, 9. Juli 2020 | Slot 2

Parallel zum wissenschaftlichen Programm der 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin findet das MTRA-Programm der AG-MTM statt.

 

Dienstag, 7. Juli 2020


Eröffnung
14.00 Uhr – 14.10 Uhr

R. Höhne, Berlin
 

MTRA-Fortbildung 1
Physikalische Grundlagen und klinische Anwendung der quantitativen SPECT
14.10 Uhr – 15.30 Uhr

Vorsitz: R. Höhne, Berlin

Referenten:
P. Ritt, Erlangen
 

MTRA-Vorträge 1
16.30 Uhr – 17.30 Uhr

Vorsitz: C. Pötzsch, Leipzig

TV1 Einfluss einer kameraspezifischen Normaldatenbank für die semiquantitative Analyse zur Parkinson-Diagnostik: CZT- versus NaI-Detektoren
F. Schau, F. Thiele, J. M. Rogasch, R. Hoehne, H. Amthauer, I. Schatka, C. Lange

TV3 Evaluierung der seitengetrennten Nierengrößen im 2D und 3D Verfahren zur Bestimmung der effektiven Organdosis bei der 177Lu-DOTATOC Therapie
E. Melkic, M. Sensen, O. Winz, M. Schossau, B. Müller, F. M. Mottaghy

TV4 Der Effekt oraler Hydrierung und forcierter Diurese auf die Beurteilbarkeit von Prostatakarzinom-Lokalrezidiven im Rahmen einer 68Ga-PSMA-11 PET/CT
L. Dijkstra, I. Alberts, C. Sachpekidis, A. Rominger, A. Afshar-Oromieh
 


Mittwoch, 8. Juli 2020
 

Sondersession
Aktuelle Stunde – Covid-19
COVID-19 / Nuklearmedizin „Back to the Future“ – Aktuelle Hygienemaßnahmen in der Nuklearmedizin
11.30 Uhr – 12.30 Uhr

R. Höhne

 
MTRA-Fortbildung 3
Das Gehirn in der Nuklearmedizin / Nuklearmedizinisches Update
14.30 Uhr – 15.30 Uhr

Vorsitz: R. Höhne, Berlin; M. Köhner, Erlangen

Referenten:
M. Plotkin, Berlin; M. Stabenow-Neue, Berlin

 

Donnerstag, 9. Juli 2020
 

MTRA-Fortbildung 4
Radiochemie im Heißlabor
11.30 Uhr – 13.00 Uhr

S. Biedenstein, Heidelberg

 

MTRA-Vorträge 2
13.00 Uhr – 14.00 Uhr

Vorsitz: S. Meckbach, Mainz

TV6 Absolute Quantifizierung mittels SPECT/CT – Back to the Future?
M. Köhner, C. Schmidkonz, T. Kuwert, P. Ritt

TV8 Effektivitätssteigerung von Lymph funktionsszintigraphien vor und nach mikrochirurgischer Therapie
M. Wehner, R. Kluge, C. Pötzsch, O. Sabri

TV9 Vergleich einer digitalen vs einer analogen PET/CT mit 68Ga-PSMA-11-PET/CT bei Patienten mit Prostatakarzinom-Rezidiv
L. Dijkstra, I. Alberts, G. Prenosil, T. Weitzel, K. Shi, A. Rominger, A. Afshar-Oromieh

TV 10 C-11 Methionin und C-11 Cholin – überlegene Tracer für die Nebenschilddrüsen Diagnostik?
S. Seifert, A. K. Buck, C. Lapa

TV5 Interprofessionelle Kooperation: Bedarf und Komplexizität bei prospektiv-nuklearmedizinischen Studien am Beispiel des DKTK-Multicenter-Trials mit [68Ga]Ga-PSMA-11
C. Zippel, O. C. Neels, S. Biedenstein, F. L. Giesel, K. Kopka